Quad für Kinder

Elektro-Quad ATV Cobra

  • Motor: Elektro (800W)
  • Geschwindigkeit: 25 km/h
  • Gewicht: 40 kg

Kinder Miniquad Warriorer

  • Motor: Benzin (125ccm)
  • Geschwindigkeit: 60 km/h
  • Gewicht: 82 kg

Elektro-Quad ATV Racer

  • Motor: Elektro (800W)
  • Geschwindigkeit: 25 km/h
  • Gewicht: 40 kg

Quad für Kinder – Das Wichtigste in Kürze!

Benzin oder Elektro?
Bei einem Quad für Kinder haben beide Seiten ihre Vorteile. Letzten Endes entscheidet vor allem die Umgebung die Wahl. Wohnen Sie in einer Nachbarschaft mit empfindlichen Nachbarn? Dann wäre ein leiser Elektro Motor mit 800 Watt die bessere Wahl. Wohnen Sie hingegen ländlicher, dann können Sie ohne Sorgen zu einem lauteren und mobileren Benzin Motor mit zum Beispiel 49cc oder 150cc greifen.
Sicherheit hat oberste Priorität
Schnell durch die Kurven jagen und den Fahrtwind spüren – das wünschen sich alle Kinder mit einem 110cc oder 150cc Quad! Wenn Sie dabei noch wissen, dass vernünftige Bremsen verbaut sind, steht dem Spaß nichts mehr im Wege. Auch eine separate Fernbedienung zum Ausschalten vom Kinderquad gibt einem ein Gefühl von Sicherheit.
Wo soll das Miniquad eingesetzt werden?
Ein Quad für Kinder gibt es in vielen Ausführungen. Einige Pocketbike Modelle sind eher für den heimischen Garten und für Strassen geeignet. Andere wiederum erlauben es, dass Kinder auch im Gelände ihre Touren mit dem Pocketbike drehen können. Die Hersteller haben insbesondere bei einem Gelände Miniquad mit einem 110cc oder 150cc Motor mehr Stabilität und Sicherheit eingebaut, damit dem Abenteuer nichts mehr im Wege steht.

Worauf ist beim Kauf eines Quad für Kinder zu achten?

Das Alter Ihres Kindes

Ein Quad für Kinder mit 110cc oder 150cc Motor ist nicht gleich ein Quad für Kinder. Dabei sind vor allem Unterschiede bei den Motoren, Getrieben oder Traglasten, die zu berücksichtigen sind. Im Grunde kommt es also auf das Alter der Kinder an. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie darüber beim Kinderquad beachten müssen.

Elektro Kinderquad

Der offensichtliche Vorteil vom einem Elektro Miniquad mit zum Beispiel einem 800 Watt Motor ist seine Lautstärke. Kinder können damit durch die Nachbarschaft und den Garten fahren, ohne den Nachbarn zu stören. Darüber hinaus müssen Sie sich weder Sorgen um genügend Benzin noch Abgase machen. Weiterhin sind Elektro Quads meistens leichter und daher einfacher zu transportieren.
Auf der anderen Seite muss ein Elektro Kinderquad jedes Mal beladen werden, bevor die Kinder damit größere Runden drehen können. Der Elektro Motor ist dabei in zwei Ausführungen erhältlich: Für kleine Kinder eignet sich am besten der 800 Watt Motor (6 V Modelle) und für größere der 1000 Watt Motor (12 V Modelle).

Vorteile
  • Leise
  • Umweltfreundlich
  • Leicht zu transportieren
Nachteile
  • Fahrtzeit ist begrenzt
  • Aufladen vor der Fahrt

Benzin Kinderquad

Der größte Vorteil gegenüber dem Elektro Quad für Kinder ist, dass das Benzin Miniquad mit 110cc oder 150cc Motor jederzeit einsatzbereit ist. Dafür muss auf der anderen Seite ausreichend Benzin vorhanden sein, damit der Spaß nicht abrupt endet. Darüber hinaus wird über das Benzin Quad für Kinder gesagt, dass es robuster ist und das echte „Quadfeeling“ erzeugt. Das wiederum schlägt sich auf mehr Gewicht beim 110cc oder 150cc Quad auf.

Vorteile
  • Jederzeit einsatzbereit
  • Quadfeeling
  • Lange Fahrten
Nachteile
  • Schwerer im Gewicht
  • Lautstärke
  • Abgase

Motorwahl: 49ccm oder 125 ccm?

Grundsätzlich sorgen beide Motoren für viel Spaß und Fahrerlebnis mit dem Kinderquad. Modelle mit einem 125ccm Motor haben dennoch den Vorteil, dass sie weniger Ruß erzeugen. Außerdem sind sie stabiler und kommen mit holprigen Fahrten besser zurecht als kleinere Modelle. Trotzdem sind viele tolle Stunden mit den 49ccm Modellen absolut drin. Letzten Endes muss die Gesamtqualität vom Quad für Kinder überzeugen.

Sicherheit beim Quad für Kinder

Hochwertige Modelle im Bereich Quad für Kinder bieten spezielle Sicherheitssysteme, welche den Motor im Notfall sofort ausschalten. Zum Beispiel gibt es eine Sicherheitsleine beim 110cc oder 150cc Kinderquad. Sie wird am Arm des Kindes befestigt und muss anschließend nur gezogen werden. Weiterhin lohnt es sich, wenn der 110cc oder 150cc Motor drosselbar ist. Damit ist rein theoretisch sogar eine Fahrt mit dem Miniquad in Schrittgeschwindigkeit möglich.

Besonders wichtig beim Quad für Kinder ist eine starke Bremse. Experten empfehlen Modelle, welche vorne und hinten Scheibenbremsen haben. Damit wird die Bremskraft gleichmäßig verteilt und wirkt dabei sogar im Gelände zuverlässig. Darüber hinaus sollten sich die Bremsgriffe sehr nahe an der Bremstange vom 110cc oder 150cc Pocket Bike befinden. Kleine Hände brauchen natürlich auch Armaturen für andere Dimensionen als Erwachsene. Ein weiterer Punkt ist die Gesamtstabilität am Quad für Kinder. Folgende Faktoren begünstigen die Stabilität:

  • Breite Reifen
  • Breite Karosserie
  • Kontrollierte Lenkung
  • Weiche Federung (für Einsatz im Gelände)

Die wichtigsten Hersteller von Quad für Kinder im Vergleich

Jetzt, wo Sie wissen, was Sie beim Kauf eines 110cc oder 150cc Quad für Kinder berücksichtigen sollten, schauen wir uns drei exemplarische Modelle im Bereich Kinderquad an. Dabei berücksichtigen wir sowohl Elektro als auch Benzin Quads für Kinder.

Mini Elektro Kinder ATV Cobra 800 Watt Pocketbike

ATV Kinderquad 800 Watt
Abbildung 1: ATV Kinderquad 800Watt

Elektrisch und doch einiges an Leistung unter der Haube – dafür steht allein schon der Name „Cobra“. Dieses Cobra ATV strotzt nur so vor Stärke! Mit dieser Mischung aus sieben knalligen Buntfarben werden alle anderen Kinder sich umdrehen, wenn diese Rennmaschine an ihnen vorbei fährt. Somit ist dem Cobra Quad für Kinder ein großer Auftritt gesichert. Auch wenn wir hier einen großen Motor haben, ist das Cobra Pocketbike auch für Anfänger und kleine Rennfahrer geeignet. Durch die niedrige Sitzhöhe ist das Elektro Kinderquad insbesondere für den jüngeren oder kleineren Nachwuchs geeignet. Somit kann sich Ihre Tochter oder Ihr Sohn bereits in frühen Jahren mit dem Umgang mit motorisierten Fahrzeugen vertraut machen. Trotzdem bietet das Cobra Elektro Quad für Kinder dank der frei schwebenden Sitzbank genug Beinfreiheit, was durch die 6 Zoll Reifen noch zusätzlich unterstützt wird. Bei der Beschleunigung sieht man einmal wieder, warum der Name Cobra gerechtfertigt ist: Mit dem 800 Watt Motor beschleunigen die Kinder auf bis zu 25 km/h! Dass bei diesen Geschwindigkeiten die Sicherheit nicht fehlen darf, ist selbstverständlich. Gelochte Scheibenbremsen sorgen für einen kurzen und sicheren Bremsweg. Dazu verfügt das Cobra Quad für Kinder über einen Drosselschalter mit drei Stufen. Mit dem Cobra Kinderquad machen Sie sich und Ihrem Nachwuchs eine große Freude – der Spaß ist dabei immer im Programm!

Kinderquad S-10 125ccm Motor Warriorer

Kinderquad 125cc Motor Warrior
Abbildung 2: Kinderquad 125cc Motor Warrior

Auch der Warriorer Benzin Miniquad ist für Kinder von Anfang an bestens geeignet. Dieses Quad für Kinder mit einem 125ccm Motor verfügt nämlich über eine stufenlose Drosselung; von 10 – 60 km/h lässt sich jede Geschwindigkeit kinderleicht einstellen. Damit wächst der Sportroller mit den Fahrfähigkeiten Ihres Kindes mit!
Falls die Kinder dann doch einmal in eine missliche Lage kommen, haben Sie dank der Funkfernbedienung jederzeit die Möglichkeit, den Motor vom Sportroller abzustellen; wenn das nicht eine Sicherheitsmaßnahme der Extraklasse ist! Doch bevor das passieren muss, haben wir noch die starken Bremsen beim 125ccm Quad für Kinder: 2 Trommelbremsen vorne sowie eine hydraulische Bremse hinten bringen das Kinderquad zuverlässig zum Stehen.
Auch wenn es sich um ein Benzin Miniquad handelt, werden Sie hierbei keine Qualmentwicklung erleben; dank des 4 Takt Motors. Die leicht zu erlernde Steuerung wird unterstützt durch drei automatische Vorwärtsgänge und einen automatischen Rückwärtsgang. Dazu sorgen die 8 Zoll Reifen für eine super Straßenlage beim 125ccm Pocketbike.

ATV Kinderquad 49cc

ATV Kinderquad
Abbildung 3: ATV Kinderquad

Soll es vielleicht für die Kinder auch etwas abseits der Strassen mit dem Kinderquad gehen? Unbekannte Wege erkunden und neue Abenteuer erleben? Dann sind Sie mit dem ATV Quad für Kinder auf der richtigen Seite. Das ATV Kinderquad mit einem Hubraum von 49ccm hat eine Leistung von 2,5 KW bei 7500 U/min. Das ATV Miniquad verfügt über einen 2 Takt Motor und wird dabei luftgekühlt. Damit das 49cc Quad für Kinder auch sicher durch das Gelände kommt, besteht das Gestell vom ATV Quad aus stabilen Eisenstangen. Natürlich sind die Bremsen bestens für das Gelände gerüstet: Zwei Scheibenbremsen vorne und eine hinten sorgen für die optimale Sicherheit bei dem 49cc ATV Quad für Kinder.

Kinderquad Polaris Style 125cc
Abbidung 4: Kinderquad Polaris Style 125cc

Polaris Kinderquad 125ccm Motor

Das Polaris Quad für Kinder mit dem 125ccm Motor ist der absolute Funfaktor für die Jugend! Das Polaris Kinderquad ist abgefahren und damit kann richtig Gas im Gelände gegeben werden. Starten können Sie das Polaris Miniquad mit dem 125ccm Motor auch separat mit einer Funkfernbedienung. Auch in Sachen Beschleunigung ist das Polaris Quad für Kinder ein echter Hingucker. Trotzdem ist der Motor beim Polaris Quad auch drosselbar, damit sich die Kinder an das Polaris Kinderquad herantasten können.

Produkt Cobra 800Watt Warrior Kinderquad Kinderquad 49cc Polaris Kinderquad
Hubraum 800Watt 125ccm 49ccm 125ccm
Motor Elektro Benzin Benzin Benzin
Drosselbar Ja Ja Ja Ja
Max. Geschwindigkeit 25 km/h 50 km/h 25 km/h 50 km/h

Tabelle 1: Vergleich der Hersteller vom Kinderquad

Quad für Kinder: Ein Blick hinter dem Steuer

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen zeigen, was dazu gehört, damit die Kinder in Zukunft ihr ATV Quad für Kinder mit 50cc oder 150cc beherrschen. Wir gehen insbesondere auf die Handhabung vom Elektro oder Benzin Kinderquad ein.

Quad für Kinder: Handhabung und Fahrverhalten

Aller Anfang ist schwer; egal welche Art von Quads. Die ersten Schritte im Sitz vom Pocketbike mit zum Beispiel einem 125ccm Motor sollten daher mit Vorsicht durchgeführt werden. Denn ein Quad für Kinder, wie das Polaris Miniquad, verhält sich im Gegensatz zu den meisten Fahrzeugarten ganz anders. Gehen wir also Schritt für Schritt beim AMP Elektro oder Benzin Kinderquad vor:

Schaltung

Bei allen Quads und daher auch beim Quad für Kinder gibt es zwei Varianten der Schaltung: Einmal kann ein Pocketbike mit zum Beispiel 110cc oder 150cc Motor eine Fußschaltung (wie beim Motorrad) haben oder auch Automatik.

Expertenwissen: Um genau zu sein, wird beim Benzin oder Elektro Miniquad kein Automatikgetriebe verbaut. Es handelt sich vielmehr um eine Variomatic. Das finden Sie zum Beispiel bei alten Volvo oder DAF Fahrzeugen. Bei der Variomatic erfolgt der Antrieb beim Quad für Kinder mit Benzin oder 800 Watt Elektro Motor über einen Riemen. Dieser Riemen läuft mit der Fliehkraft auf zwei längsgeteilten, kegelförmigen und zuletzt verstellbaren Riemenrädern. Sobald die Riemenscheibenhälften beim Pocketbike verstellt werden, findet eine stufenlose Änderung des Übersetzungsverhältnisses der Automatik Schaltung vom Pocketbike statt. Alles Weitere zur Variomatic beim Benzin oder 800 Watt Elektro Motor finden Sie auf Wikipedia.

Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf die unterschiedlichen Schaltungen beim ATV Quad für Kinder werfen:

Miniquad mit manueller Schaltung

Kinderquad Tacho
Abbildung 5: Kinderquad Tacho

ATV Quads mit manueller Fußschaltung fahren sich generell bedeutend anders als solche mit Variomatic. Im Einsatz auf Strassen oder auf schnellen Strecken ist eine Fußschaltung beim Quad für Kinder mit einem 110cc oder 150cc Motor angenehm. Wie beim Motorrad ist bei 800 Watt Elektro Quads mit Schaltung der linke Lenkerhandhebel die Kupplung zum Trennen der Gänge. Hier liegt auch der Rückwärtsgang für das ATV Miniquad.

Miniquad mit Automatik

Beim Variomatik ATV finden Sie, ähnlich wie bei Autos mit Automatik, einen Wahlhebel für das Getriebe.

Die Schaltstufen der Halbautomatik (Variomatic)

P = Parken (Achse wird blockiert und Pocketbike kann nicht mehr rollen)
H = High (von null bis max. Geschwindigkeit im Vorwärtsmodus)
L = Low (wie H, jedoch mit Vorgelege, oder Getriebeuntersetzung) = max. Kraft
N = Neutral
R = Rückwärtsgang, ebenfalls stufenlos

Damit die Kinder beim Miniquad einen Gang einlegen oder wechseln können, muss zunächst die Hinterradbremse betätigt werden. Das geht bei jedem ATV Kinderquad über das Fußbremspedal oder auch über den linken Handbremshebel.

Warum entsperrt der Handhebel den Wahlhebel vom Getriebe selber beim Automatik Quad für Kinder? Lassen Sie die Kinder mit dem Pocketbike einmal so tief ins Wasser fahren, dass alles unterhalb der Sitzbank eingetaucht ist. Spätestens jetzt wird sich die Frage von alleine beantworten.

Bremsen

Kinderquad Ansicht Vorderreifen
Abbildung 6: Kinderquad Ansicht Vorderreifen

Ein Benzin oder 800 Watt Elektro Quad für Kinder mit Schaltung bremst über die Vorderachse. Dafür betätigen die Kinder den Bremshebel, der sich rechts am Lenker vom Miniquad befindet. Die Fußbremse wiederum stoppt die hinteren Räder vom AMP Pocketbike.
Bei der Automatik Schaltung dient der linke Handhebel am Lenker zusätzlich zum Bremsen von den Hinterrädern der Quads. Bei der Automatik gibt es nämlich auch ein Fußbremspedal für hinten. Anders gesagt: Beim Automatik ATV Miniquad für Kinder gibt es eine Bremsanlage, aber zwei Bedienungsmöglichkeiten.

Gas geben

Gas geben Sie beim Quad für Kinder und allen anderen Quads über den Daumenhebel. Mit steigender Fahrsicherheit und Erfahrung kann aber schon der Wunsch aufkommen, den Daumenhebel durch einen Drehgasgriff auszutauschen. Trotzdem sollten Sie dem Wunsch der Kinder widerstehen: Der Daumenhebel bei Actionbikes ist die perfekte Lösung, denn das Fahren und Lenken von Actionbikes erfordert einiges an Körpereinsatz. Beim Drehgasgriff würden die Kinder sich zu schnell verkrampfen. Wenn gleichzeitig noch eine aufwendige Lenkbewegung mit dem 110cc oder 150cc Quad durchgeführt wird, ist das Drehgas beim Miniquad nur noch hinderlich. Die Folge wäre ein tauber Daumen.

Nicht so beim Daumengas. Im Fall der Fälle ist der Daumen schnell weg vom Gashebel des Quads. Das geht nicht beim Drehgasgriff, da mit der verkrampften Gashand gleichzeitig der Lenker vom 110cc oder 150cc Quad bewegt werden muss. Zwar scheint das Drehgas für das Fahren auf der Straße mit dem Quad für Kinder nützlich zu sein, jedoch ist er wiederum für das Gelände völlig ungeeignet und sogar gefährlich.

Quad für Kinder: Fahrverhalten

Kurven fahren mit dem Miniquad

Wie bei anderen Quads sollten die Kinder ihr Körpergewicht entgegengesetzt der Fliehkraft legen. Bedeutet: Bei einer Linkskurve neigt das ATV Miniquad mit 125ccm oder 50ccm Motor nach rechts umzukippen. Durch das Verlagern des Köpergewichts nach links wird der Fliehkraft entgegengewirkt. Mit dieser Technik können die Kinder dann Kurven schneller und gefahrloser mit dem Miniquad oder Pocketbike durchfahren.
Beim Fahren bergauf mit dem Quad für Kinder wird das Gewicht nach vorne verlagert, bergab wiederum nach hinten.

Bremsen

Bremsen ist bei 2 Takt oder 4 Takt Quads insbesondere bei höherer Geschwindigkeit nicht so einfach wie bei Autos, die über ein ABS verfügen. Daher ist ein richtiges Bremsen bei Quads immens wichtig. Beim Bremsen mit dem Quad für Kinder haben wir wieder die Fliehkraft, die eine wichtige Rolle spielt. Das Miniquad wird beim Bremsen in Richtung der Fliehkraft bewegt. Doch die Richtung ist selten die, welche die Kinder auch fahren möchten. Dazu führt übermäßiges Bremsen der Vorderräder auf rutschigen Untergrund dazu, dass das Miniquad geradeaus rutscht. In solchen Situationen ist auf die Vorderbremse beim Pocketbike oder Miniquad ganz zu verzichten bzw. nur minimal zu dosieren. Mit etwas Übung entwickeln die Kinder ein Gespür für Quads mit zum Beispiel 125ccm oder 50ccm Motor.

Damit Sie an dieser Stelle eine Vorstellung davon haben, wie ein Kinderquad mit 800 Watt in der Praxis bei kleinen Kindern ankommt, haben wir hier ein Video für Sie. Viel Spaß!

Video 1: Kleiner Junge testet zum ersten Mal sein 800 Watt Kinderquad

Quad für Kinder: Welche anderen Quads gibt es noch?

An dieser Stelle wollen wir noch einen genaueren Blick in die Welt der Elektro und Benzin Quads werfen. Denn genau aufgrund dieser Vielfalt an Quads ist am Ende der Kauf von einem Quad eine spannende Herausforderung. Egal, ob Quad für Kinder oder für Erwachsene; die Einsatzmöglichkeiten sind schier grenzenlos; ob das Miniquad mit einem 110cc oder 150cc Motor im Gelände, vorwiegend auf der Straße oder sogar aus beruflichen Gründen verwendet wird – wie etwa als Schneeschieber – Quads mit 125ccm oder 50ccm bieten immer eine Lösung.
Fangen wir am besten damit an, Ihnen eine Übersicht von verschiedenen Benzin und Elektro Quads zu geben.

ATV Quad

Kinderrquad ATV
Abbildung 7: Kinderrquad ATV

ATV steht zunächst für die drei englischen Begriffe All Terrain Vehicle beim Pocketbike, was übersetzt bedeutet „Fahrzeug für jedes Gelände“. Ein ATV Quad unterscheidet sich in der Funktionsweise nicht von einem normalen Quad. Der größte Unterschied liegt bei der Robustheit; ein ATV Quad hält einiges mehr aus. Daher sind die ATV Actionbikes besonders beliebt im Gewerbe wie zum Beispiel in der Land- und Forstwirtschaft. Dazu finden Sie ein ATV Quad häufig an Stränden, bei Safaris, im Winterdienst oder bei der Jagd.
Die zusätzliche Robustheit bei den ATV Actionbikes wird durch den bereits meist standardmäßig integrierten Rammschutz und durch die Anhängerkopplung garantiert. Außerdem ist die Auswahl an Zubehör und Anbaugeräten bei diesen Actionbikes sehr groß. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Anhänger
  • Schneeschieber
  • Salzstreuer
  • Seilwinde
  • Rasenmäher
  • Rechen
  • Walze
  • Egge
  • usw.
Pocketbike

Pocketbike oder auch Miniquad klingt zunächst etwas niedlich. Auch die Größe macht es nicht besser, doch lassen Sie sich nicht bei diesen Quads davon täuschen! Dieses Miniquad ist entweder mit einem 49ccm oder 125ccm Motor ausgestattet. Daher ist das Pocketbike auf keinen Fall ein Quad für Kinder!
Von der Steuerung und der Handhabung unterscheidet sich das Pocketbike zum Quad für Kinder und anderen Actionbikes erheblich. Daher sollten Sie sich anfangs mit dem Pocketbike bei kleineren Geschwindigkeiten vertraut machen.

Die Kombination aus viel Motorleistung und kleiner Bauart sorgt für eine größere Verletzungsgefahr beim Pocketbike. Daher tragen Sie immer beim Fahren mit dem Pocketbike ausreichend Schutzkleidung.

Rennquad

Der Name ist hierbei Programm; diese Quads fahren nicht auf öffentlichen Straßen, sondern nur auf Wettbewerben. Das merkt man von der Ausstattung über die Leistung bis hin zum Design bei diesen Actionbikes. Das schnittige Design und ein wesentlich größerer Motor lassen vermuten, was hier der Zweck der Actionbikes ist: Spitzengeschwindigkeiten erreichen!
Wenn Sie neben einem Quad für Kinder für sich ein Rennquad mit einem 50ccm oder 125ccm Motor suchen, dann steht dem zunächst nichts im Wege. Trotzdem möchten wir Ihnen den Tipp geben genügend technisches Wissen bereits im Vorfeld über Quads und Actionbikes für Rennen zu haben. Ein Rennquad ist sehr empfindlich und daher werden Sie nicht drum herumgekommen, immer mal wieder am dem Quad schrauben zu müssen.

4×4 Quad

Alles, was ein 4×4 vor dem Namen hat, fühlt sich dort wohl, wo Strassen und Wege aufhören. Mit diesem 4 Takt Quad werden Sie Ihre Freude im unzugänglichen Gelände oder bei Schnee und Eis haben. Der Unterschied zum ATV Quad liegt beim Antrieb. Ein 4 Takt ATV Quad wird lediglich über die Hinterachse betrieben, während beim 4×4 der Antrieb über jeden Reifen einzeln erfolgt. Wenn Sie sich also mit dem Benzin Quad mit einem 125ccm Motor einmal festfahren oder stecken bleiben, kommen Sie so wesentlich leichter wieder heraus. Wahrscheinlich kennen Sie die Situation von Ihrem PKW: Einmal stehen geblieben im nassen Untergrund, weil der Boden zu weich ist, und die Hinterreifen drehen durch. Im schlimmsten Fall bewegen Sie sich keinen Zentimeter voran oder graben den Wagen noch tiefer ein. Nicht so beim 4×4. Hier arbeiten auch die Vorderreifen mit.

Elektro Quad

Es gibt Elektro Autos, warum auch nicht Elektro Quads? Auch ein Elektro Quad hat verschiedene Motorgrößen und -leistungen zur Wahl. Doch der Unterschied zu Benzin Quads liegt bei der Bemessung der Motorleistung. Bei Verbrenner Kinderquad Motoren wird diese in PS (KW) angegeben. Beim Elektro Quad dagegen findet die Bemessung in Watt statt. Auch hier gilt: Je größer die Anzahl an Watt, desto mehr Power hat das Elektro Quad für Kinder.
An dieser Stelle sei noch vermerkt, dass ein 80Watt Elektro Quad nicht gleichzeitig auch ein Quad für Kinder ist. Lesen Sie vorher genau, was bei Amazon oder auf der Seite des Herstellers steht in Bezug auf den Einsatz als Kinderquad.

Expertenwissen: Ein Elektro Quad für Kinder ist langsamer als ein Benzin Quad? Von wegen! Insbesondere bei der Beschleunigung ist das Elektro Quad seinem Benzin Rivalen voraus. Das gilt natürlich nur bei vergleichbaren Motoren, vergleichbarem Gewicht usw.

Quad 50ccm

Diese Version eines Quads mit 50ccm ist die kleinste, die es unter den Quads gibt. Ein 50ccm Quad für Kinder ist erhältlich als Benziner, Elektro oder Diesel und kann bei Amazon bestellt werden. Wenn Sie eine allgemeine Betriebserlaubnis für das 50ccm Quad haben, dürfen Sie das 50ccm Quad auch mit Ihrem PKW Führerschein oder der neuen Klasse S fahren, die es seit 2005 gibt. Die Klasse S ist für jeden ab 16 Jahren möglich zu erwerben.
Mit dem 50ccm Quad können Sie bis zu 65 km/h fahren.

Beachten Sie bitte unbedingt, dass Quads nicht als Motorräder angesehen werden und daher nicht mit der Führerscheinklasse A1 oder A gefahren werden dürfen. Außerdem gilt in Deutschland für Quads eine absolute Helmpflicht!

Quad 250ccm

Hier haben wir den großen Bruder vom 50ccm Quad. Sein großer Bruder hat einen wesentlich größeren Hubraum und daher auch einiges mehr an Leistung zu bieten. Gleichermaßen müssen Sie hierfür einen Führerschein der Klasse B besitzen, um mit dem 250ccm auf öffentlichen Strassen fahren zu dürfen. Wie schnell Sie damit maximal fahren können? Bis zu 100 km/h sind beim 250ccm Quad auf öffentlichen Strassen zulässig. Doch die meisten Quads haben hier im Schnitt zwischen 20 und im Ausnahmefall 70 PS. Im letzteren Fall reden wir aber dann schon von einem Quad für Rennen, welches nicht auf die Straße gehört. Auch ein Quad für Kinder ist das sicherlich nicht, aber vielleicht für Sie?

Quad für Kinder: Eine Einführung in die Quad Reifen

Die Suche nach den richtigen Quad Reifen für das Pocketbike kann sehr verwirrend sein. Es gibt eine Riesenauswahl an Ausführungen, Größen und Breiten im Bereich Quad für Kinder. So wie beim Auto finden Sie auch beim Quad für Kinder Sommerreifen, Winterreifen oder Ganzjahresreifen. Zum Schluss wollen wir Ihnen den Kauf der richtigen Reifen für das Kinderquad bei Amazon erleichtern. Lassen Sie uns mit den technischen Merkmalen der Reifen für Quads beginnen.

Miniquad Reifen – Maße & Beschriftung

Wie werden die Reifen bei Quads bemessen?

Bei der Suche nach den passenden Reifen für das Miniquad haben Sie sicherlich schon folgende Abmessung gesehen: 19×11-9. Hier ist die Erklärung zu der Beschriftung:

19 = Gesamthöhe des Reifens (H)
11= Breite des Reifens (B)
9 = Durchmesser des Reifens (d)
Anstelle von 19×11-9 kann man also auch HxBxd sagen. Generell werden die Angaben in Inches gemacht: 1 Inch entspricht dabei 2,54 Zentimeter.

Was bedeutet die Beschriftung bei Miniquad Reifen?

Die Reifenbeschriftung beim Miniquad ist genauso wie beim Autoreifen. Sie sieht folgendermaßen aus: 195/65 R 17 65S TL K 60. Werfen wir einen Blick darauf, was die einzelnen Zahlen und Abkürzungen bedeuten:

195 = Reifenbreite in mm
65 = Verhältnis von Höhe des Reifens über der Felge zur Breite des Reifens (Verhältnis 0,65)
R = Radialreifen / Gürtelreifen
17 = Felgendurchmesser in Zoll (1 Zoll = 25,4 mm)
65 = Tragfähigkeitsindex
S = Geschwindigkeitsindex
TL = Tubeless (ohne Schlauch)
K 60 = Profilangabe

Quad für Kinder: Die Wahl vom richtigen Reifen

Reifenarten

Damit Sie den richtigen Reifen für das Pocketbike finden, müssen Sie zunächst klären auf welchem Untergrund und unter welchen Wetterbedingungen in Zukunft das Miniquad zum Einsatz kommen wird. Folgende Kategorien stehen dabei zur Auswahl, innerhalb welcher Sie den perfekten Reifen für das Kinderquad finden werden:

  • Straßenreifen
  • Mischbereifung
  • Geländereifen
  • Schneereifen bzw Winterreifen
  • Sandreifen
  • Allroundreifen

Allroundreifen sind, wie der Name schon andeutet, für alle Untergrundarten geeignet. Allerdings sind Sie nicht für Extrembedinungen geeignet. Natürlich unterscheiden sich Reifenprofil, -breite und -höhe je nach Reifenart. Ein Beispiel: Sandreifen haben überhaupt kein Profil, sondern „Wellen“. Diese garantieren den notwendigen Antrieb im Sand.

Sandreifen dürfen bei Quad für Kinder und allen anderen Quads nicht auf normalen Straßen gefahren werden!

Zulassung für die Strassen

Wenn das Miniquad auf öffentlichen Strassen eingesetzt werden soll, sichern Sie sich ab, dass die Reifen dafür die Zulassung haben. Das finden Sie schnell heraus, indem Sie einen Blick auf die Reifen vom Pocketbike oder Miniquad werfen. Das erkennen Sie am ABE (Allgemeinen Betriebserlaubnis) oder am EBE (Einzelbetriebserlaubnis) Zertifikat. Haben die Reifen vom Miniquad weder ABE noch EBE, haben die Reifen keine Zulassung für die Strassen.

Druck & Profiltiefe

Ähnlich wie beim Auto ist der Reifendruck bei Kinderquad Reifen sehr unterschiedlich. Zunächst lässt sich der Reifendruck beim Miniquad in zwei Kategorien aufteilen:

  • Stollenreifen: 0,3-0,4 bar
  • Straßenreifen: 0,5-1,0 bar

Dazu sollte der Luftdruck bei Miniquad Reifen je nach Nutzung angepasst werden. Wenig hilfeich ist es, Straßenreifen mit 1,0 Bar im Gelände zu fahren. Für das Gelände ist ein Reifendruck beim Quad für Kinder von 0,5-0,6 Bar empfehlenswert. Zu viel Druck macht die Reifen beim Quad für Kinder „sprunghaft“. Auf der anderen Seite bietet ein höherer Reifendruck eine bessere Kurvenlage auf Strassen. Setzen Sie im Gelände beim Quad für Kinder auf Stollenreifen, um besseren Grip zu bekommen.

Tipp: Damit Sie jederzeit mit dem idealen Reifendruck mit den Kindern und deren Kinderquad unterwegs sind, investieren Sie in ein zuverlässiges Prüfgerät. Ansonsten sparen Sie am falschen Ende. Es geht hierbei nicht nur um den Verschleiß vom Kinderquad Reifen, sondern auch um die eigene Gesundheit.

Profiltiefen

Ähnlich wie beim Auto gibt es bei Elektro und Benzin Quads eine Mindest-Profiltiefe, um eine Zulassung für die Strassen zu haben. Genau wie beim Auto beträgt diese beim Miniquad 1,6 mm. Betrachten Sie das aber nicht als einen Richtwert, sondern als einen Grenzwert. Bedenken Sie, dass die Haftung auf Strassen bereits ab einer Profiltiefe von weniger als 4mm deutlich abnimmt. Damit steigt die Gefahr von Aquaplaning sehr schnell an.

Quad für Kinder – Fazit

Wie Sie in diesem Artikel gelesen haben, ist der Kauf vom Quad für Kinder zunächst mit einigen Sorgen und vielen Fragen verknüpft. Die Kinder sollen natürlich das Fahren auf dem Kinderquad genießen und viel Spaß dabei haben. Für Sie ist die Sicherheit beim Quad für Kinder das größte Thema. Lassen Sie uns kurz zusammenfassen, was Sie durch diesen Artikel im Bereich Quad für Kinder erlernt haben:
  • Sie wissen, welche Faktoren beim Kauf eines Quad für Kinder wichtig sind
  • Sie kennen die besten Modelle und Motoren für ein Kinderquad
  • Sie wissen, was an Sicherheit beim Quad für Kinder zusätzlich zu beachten ist
  • Sie können Ihrem Kind die ersten Tipps beim Handling und Fahren vom Quad für Kinder geben
  • Für sich selbst haben Sie einen Überblick an Quads, die Sie interessieren könnte