Home / FAQ / Wer hat das Quad erfunden?

Wer hat das Quad erfunden?

Die erste Anlehnung an das heutige Quad finden wir in Deutschland. Die Firma Zweirad Union hat damals eine sogenannte Kraka (Kraftkarre) für Landwirtschaft und Forstwirtschaft entwickelt. Als die Firma dann sich auflöste, kam die Bundeswehr und entwickelte das Fahrzeug weiter bzw. modifizierte es für Ihre Zwecke. Doch auch die Amerikaner hatten eine sehr ähnliche Idee bzw. Werdegang. 1957 verwendete die US Army das M274 Mechanical Mule für die Luftlandetruppen als Waffenträger.
Doch die Quads für den privaten Zweck sind dann von Honda und Yamaha entwickelt worden. Allerdings hatte man bisher immer auf drei Räder gesetzt, was aber für viele Unfälle geführt hat bzw. kritisiert wurde. 1987 war es dann Suzuki, die das erste Vier Rad Quad entwickelt haben; wie das heutige Quad für Kinder. Die Ausführliche Geschichte finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren...

Wie fahre ich ein Quad?

Auch wenn ein Quad für Kinder bereits vier Räder hat und daher keine Balance gefragt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.